Seite wählen

News

Aktuelle Nachrichten

Hier erfahrt ihr aktuelle Nachrichten von internationalen, nationalen und regionalen Tischtennis-Ereignissen.

WTT Cup Finals-Titel an Wang Chuqin und Sun Yingsha

WTT Cup Finals-Titel an Wang Chuqin und Sun Yingsha

Dimitrij Ovtcharov gewinnt Bronze in Xinxiang

Der Chinese Wang Chuqin und seine Landsfrau Sun Yingsha haben die zweite Austragung der WTT Cup Finals im chinesischen Xinxiang gewonnen. Bei dem Turnier der besten 16 Damen und Herren setzte sich Wang im Finale gegen Tomokazu Harimoto aus Japan durch, Sun Yingsha besiegte im Finale ihre Landsfrau Chen Meng.
Dimitrij Ovtcharov erreichte als bester Deutscher das Halbfinale und gewann Bronze. Er unterlag erst im Halbfinale gegen Harimoto, nachdem er im Viertelfinale gegen den Weltranglistenersten und Weltmeister Fan Zhendong gewinnen konnte. Timo Boll erreichte das Viertelfinale und unterlag ebenfalls dem Japaner Harimoto. Die übrigen deutschen Teilnehmer, Patrick Franziska und Dang Qiu bei den Herren sowie Han Ying und Nina Mitelham bei den Damen, schieden in der ersten Runde aus.

(Beitragsfoto: WTT)

Wang Chuqin und Sun Yingsha gewinnen WTT Champions in Macao

Wang Chuqin und Sun Yingsha gewinnen WTT Champions in Macao

Finalerfolge gegen Fan Zhendong und Chen Xingtong

Beim WTT Champions in Macao hat es bei den Herren und bei den Damen chinesische Finalspiele gegeben. Bei den Herren setzte sich Wang Chuqin gegen Fan Zhendong durch, bei den Damen gewann Sun Yingsha gegen Chen Xingtong. Der Rest der Welt musste sich in den früheren Runden geschlagen geben. Dazu gehörten auch alle deutschen Spielerinnen und Spieler, die über das Achtelfinale nicht hinaus gekommen waren.

(Beitragsfoto: WTT)

Chinas Herren wieder Mannschafts-Weltmeister

Chinas Herren wieder Mannschafts-Weltmeister

Finalerfolg gegen Deutschland

Bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Chengdu haben auch die Herren aus China souverän ihren Titel verteidigt. In einer Neuauflage des letztmaligen Finales von 2018 besiegten sie die deutsche Mannschaft mit 3:0. Die deutschen Herren mit Dang Qiu, Benedikt Duda, Ricardo Walther, Kay Stumper und Fanbo Meng gewannen nach starken Mannschaftsleistungen verdient die Silbermedaille, nachdem sie im Halbfinale die starken Südkoreaner mit 3:2 schlagen konnten und sich zuvor in einem Viertelfinalkrimi nach 0:2-Rückstand mit 3:2 gegen Frankreich durchgesetzt hatten. Die Bronzemedaillen gewannen Japan und Südkorea.

(Beitragsfoto: WTT)

China ist wieder Mannschafts-Weltmeister bei den Damen

China ist wieder Mannschafts-Weltmeister bei den Damen

Finalsieg gegen Japan, Deutschland gewinnt Bronze

Bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften in Chengdu haben Chinas Damen erwartungsgemäß ihren Titel verteidigt. Im Finale besiegten sie Japan mit 3:0, im gesamten Turnier gab die Mannschaft lediglich zwei Sätze ab. Die deutsche Damen-Mannschaft mit Han Ying, Nina Mittelham, Shan Xiaona, Sabine Winter und Annett Kaufmann gewann nach hervorragenden Leistungen die Bronzemedaille, die erste Mannschaftsmedaille der Damen seit 2010. Die Damen mussten sich erst im Halbfinale mit 0:3 nach hartem Kampf den Japanerinnen geschlagen geben. Im Viertelfinale hatte die Mannschaft gegen Hongkong einen 0:2-Rückstand wettgemacht und sich mit einem 3:2-Sieg die Medaille gesichert. Die zweite Bronzemedaille holten sich die Spielerinnen aus Taiwan.

(Beitragsfoto: WTT)

Europe Jugend TOP 10 in Tours

Europe Jugend TOP 10 in Tours

Josephina Neumann verpasst Medaille nur knapp – Titel an Chirita, Arapovic, Coton und Mei Rosu

Beim europäischen Ranglistenturnier der Jugend Europe Jugend TOP 10 im französischen Tours hat Josephina Neumann bei den Schülerinnen eine Medaille nur knapp verpasst, sie wurde Vierte. Eireen Kalaitzidou belegte am Ende Platz 8.  Bei den Mädchen belegten Naomi Pranjkovic und Mia Griesel die Plätze 6 und 7. Deutsche Jungen oder Schüler waren nicht am Start.
Die Titel holten sich bei den Jungen Iulian Chirita aus Rumänien vor Andrea Puppo aus Italien, bei den Mädchen Hana Arapovic aus Kroatien vor Elena Zaharia aus Rumänien, bei den Schülern Flavien Coton aus Frankreich vor seinem Landsmann Nathan Lam und bei den Schülerinnen Bianca Mei Rosu aus Rumänien vor Leana Hochart aus Frankreich.

(Beitragsfoto: ETTU)

Franziska Schreiner gewinnt Silber bei der U21-EM

Franziska Schreiner gewinnt Silber bei der U21-EM

Einzige Medaille für den DTTB in Cluj-Napoca

Bei den U21-Europameisterschaften in Cluj-Napoca hat Franziska Schreiner die einzige deutsche Medaille gewonnen. Im Damen-Einzel holte sie die Silbermedaille. Im Finale verlor sie knapp in sieben Sätzen gegen die Topgesetzte Elena Zaharia aus Rumänien. Im Viertelfinale hatte sie sich im deutschen Duell gegen Sophia Klee durchgesetzt. Das Achtelfinale erreichte zudem Mia Griesel, das bei den Herren auch für den Topgesetzten Kay Stumper Endstation war.

Den Titel im Herren-Einzel gewann Samuel Kulczycki aus Polen im Finale gegen Vladislav Ursu aus Moldawien. Die Titel im Doppel gingen an Csaba Andras Andras aus Ungarn und Ivor Ban aus Kroatien sowie an Ece Harac und Özge Yilmaz aus der Türkei. Den Titel im Mixed sicherten sich Andrei Teodor Istrate und Luciana Mitrofan aus Rumänien.

(Beitragsfoto: ETTU)

Ruwen Filus gewinnt WTT Contender in Almaty

Ruwen Filus gewinnt WTT Contender in Almaty

Finalerfolg gegen Lin Yun-Ju beim WTT Contender

Beim WTT Contender im kasachischen Almaty hat Ruwen Filus die Goldmedaille gewonnen. Er besiegte im Finale den Weltranglisten-Siebten Lin Yun-Ju aus Taiwan nach 0:3-Rückstand noch in sieben Sätzen. Im Halbfinale hatte er nach Abwehr eines Matchballs gegen den Japaner Hiroto Shinozuka mit 15:13 ebenfalls im siebten Satz gewonnen. Im Viertelfinale gelang ihm zudem ein Erfolg gegen den starken Schweden Anton Källberg.

(Beitragsfoto: WTT)

Dang Qiu gewinnt EM-Gold im Herren-Einzel

Dang Qiu gewinnt EM-Gold im Herren-Einzel

Finalerfolg gegen den Slowenen Darko Jorgic

Bei den Einzel-Europameisterschaften in München hat Dang Qiu den Titel im Herren-Einzel gewonnen. Im Finale siegte er gegen Darko Jorgic aus Slowenien in fünf Sätzen. Bronze gewannen die beiden Schweden Mattias Falck und Kristian Karlsson. Im Viertelfinale schieden Timo Boll gegen Dang Qiu sowie Dimitrij Ovtcharov gegen Karlsson aus, im Achtelfinale verloren Benedikt Duda gegen Dang Qiu und Patrick Franziska gegen Tiago Apolonia aus Portugal.

(Beitragsfoto: ETTU)

Sofia Polcanova ist neue Damen-Einzel-Europameisterin

Sofia Polcanova ist neue Damen-Einzel-Europameisterin

Silber für verletzte Nina Mittelham, Bronze für Shan Xiaona und Sabine Winter

Bei den Einzel-Europameisterschaften in München hat Sofia Polcanova aus Österreich die Goldmedaille im Damen-Einzel gewonnen. Im Finale musste Nina Mittelham im dritten Satz verletzungsbedingt aufgeben, so dass der Titel an die Österreicherin ging. Die Bronzemedaille ging mit Shan Xiaona und Sabine Winter zweimal an Deutschland. Die topgesetzte Han Ying musste in ihrem Achtelfinalspiel gegen Sabine Winter verletzungsbedingt aufgeben.

(Beitragsfoto: ETTU)