Seite wählen

DMM Damen 1972/1973

In der Saison 1972/1973 wurde der Deutsche Mannschaftsmeister in einem Finalspiel in Osnabrück ermittelt.

Es ist die erste Saison mit einer zweigeteilten Bundesliga und Dreier-Mannschaften.

DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER DER DAMEN 1972/1973

VfL Osnabrück

(Monika KNEIP, Margot MAHLKE, Marianne MEYER, Brigitte SCHARMACHER)

FINALE

VfL Osnabrück – Post SG Stuttgart 6:2

Monika KNEIP – Ursula BIHL 2:0 (9,12)
Margot MAHLKE – Rose DIEBOLD 2:1 (-14,10,19)
Brigitte SCHARMACHER – Ursula HIRSCHMÜLLER 2:1 (-11,20,13)
Monika KNEIP / Brigitte SCHARMACHER – Rose DIEBOLD / Ursula HIRSCHMÜLLER 1:2 (-8,20,-16)
Monika KNEIP – Rose DIEBOLD 2:0 (17,14)
Brigitte SCHARMACHER – Ursula BIHL 2:0 (5,5)
Margot MAHLKE – Ursula HIRSCHMÜLLER 1:2 (17,-9,-17)
Brigitte SCHARMACHER – Rose DIEBOLD 2:0 (9,11)

ABSCHLUSSTABELLE GRUPPE NORD/WEST

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
VfL Osnabrück
DSC Kaiserberg
Kieler TTK GW
Post SV Düsseldorf
TTC Ramsharde
TTVg WRW Kleve
TSC Berlin
TTG Remscheid
81:32
76:39
69:45
65:56
61:56
60:61
27:73
7:84
25:3
23:5
20:8
14:14
13:15
12:16
5:23
0:28

ABSCHLUSSTABELLE GRUPPE SÜD/SÜDWEST

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Post SG Stuttgart
Gießener SV
TTC Olympia Koblenz
DJK Schwäbisch Gmünd
PSV Kaiserslautern
CFT Sinzig
Siemens Erlangen
MTV Stuttgart
79:43
76:54
73:51
67:58
63:58
63:65
34:80
37:83
23:5
21:7
19:9
17:11
16:12
12:16
3:25
1:27