Seite wählen

EM 2021

Cluj-Napoca (Rumänien)

In 2021 finden die 40. Tischtennis-Europameisterschaften vom 28.09.-03.10.2021 in Cluj-Napoca (Rumänien) statt.

Ausgetragen werden nur die Mannschafts-Wettbewerbe.

Erstmals dienen die Meisterschaften auch als Qualifikation für die Mannschafts-Weltmeisterschaften 2022 in Chengdu, wo es elf Startplätze für die europäischen Mannschaften gibt.

Offizielle Homepage: euro2021tt.com

Medaillen

Herren-Mannschaft

HF
HF
HF
HF

Damen-Mannschaft

HF
HF
HF
HF

Ergebnisse

Herren-Mannschaft

GRUPPENSPIELE

GRUPPE A
Deutschland
Weißrussland
Ukraine
GER
X
BLR

X
UKR


X
S:N
GRUPPE B
Schweden
Belgien
Griechenland
SWE
X
BEL

X
GRE


X
S:N
GRUPPE C
England
Slowakei
Serbien
ENG
X
SVK

X
SRB


X
S:N
GRUPPE D
Österreich
Polen
Spanien
AUT
X
POL

X
ESP


X
S:N
GRUPPE E
Portugal
Dänemark
Türkei
POR
X
DEN

X
TUR


X
S:N
GRUPPE F
Frankreich
Russland
Niederlande
FRA
X
RUS

X
NED


X
S:N
GRUPPE G
Kroatien
Tschechien
Italien
Ungarn
CRO
X
CZE

X
ITA


X
HUN



X
S:N
GRUPPE H
Slowenien
Rumänien
Luxemburg
Finnland
SLO
X
ROU

X
LUX


X
FIN



X
S:N

DIE DEUTSCHEN GRUPPENSPIELE

Deutschland – Ukraine (29.9., 18.00 Uhr)

Deutschland – Weißrussland (30.9., 18.00 Uhr)

Alle Platzierungen
VF
VF
VF
VF
VF
VF
VF
VF
9.
9.
9.
9.
9.
9.
9.
9.
17.
17.
17.
17.
17.
17.
17.
17.
25.
25.

Damen-Mannschaft

GRUPPENSPIELE

GRUPPE A
Deutschland
Spanien
Slowakei
GER
X
ESP

X
SVK


X
S:N
GRUPPE B
Rumänien
Italien
Belgien
ROU
X
ITA

X
BEL


X
S:N
GRUPPE C
Österreich
Weißrussland
Serbien
AUT
X
BLR

X
SRB


X
S:N
GRUPPE D
Ukraine
Tschechien
Slowenien
UKR
X
CZE

X
SLO


X
S:N
GRUPPE E
Ungarn
Portugal
Kroatien
HUN
X
POR

X
CRO


X
S:N
GRUPPE F
Polen
Schweden
England
POL
X
SWE

X
ENG


X
S:N
GRUPPE G
Russland
Luxemburg
Griechenland
RUS
X
LUX

X
GRE


X
S:N
GRUPPE H
Niederlande
Frankreich
Türkei
NED
X
FRA

X
TUR


X
S:N

DIE DEUTSCHEN GRUPPENSPIELE

Deutschland – Slowakei (29.9., 15.00 Uhr)

Deutschland – Spanien (30.9., 12.00 Uhr)

Alle Platzierungen
VF
VF
VF
VF
VF
VF
VF
VF
9.
9.
9.
9.
9.
9.
9.
9.
17.
17.
17.
17.
17.
17.
17.
17.

Qualifikation

Die EM-Qualifikation sollte im April 2020 beginnen. Die Titelverteidiger (Herren: Deutschland, Damen: Rumänien) waren direkt für die Titelkämpfe gesetzt. Zusätzlich ging ein fester Startplatz an die Gastgebernation bei den Herren (Damen mit Rumänien bereits qualifiziert). In sechs Gruppen der TOP-Gruppe à drei Nationen sollte es im System „Jeder gegen jeden“ jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel geben. Die Erst- und Zweitplatzierten dieser ersten Stufe sollten sich direkt für die EM qualifizieren, die Gruppendritten noch eine weitere Relegationstufe bestreiten.

Auf Grund der Corona-Pandemie konnten die Qualifikationsspiele aber nicht ausgetragen werden, so dass alle Teams der TOP-Gruppe für die Endrunde qualifiziert waren. Die restlichen Plätze wurden daher bei einem Qualifikationsturnier vom 27.-29.08.2021 in Belgrad ausgespielt.